Aktuelles | Information | Mitarbeiter | Kirche | Gremien | Gemeindeleben | Kindergarten | Kontakt
Boxbild
  Druckversion   Seite versenden

KAB Ortsverband

Wir möchten Ihnen zunächst ein paar Grundsätze der KAB vorstellen.

Ziel der KAB ist eine gerechte und solidarische Gesellschaft, in der allen Menschen die gesellschaftliche Teilhabe und Teilnahme ermöglicht wird. Entsprechend versteht sich die KAB vor allem als Interessenvertretung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, für Frauen und Familien sowie für ältere und sozial benachteiligte Menschen.

Orientierung bieten dabei die Prinzipien der kirchlichen Soziallehre, nach der der Mensch und nicht die Wirtschaft im Mittelpunkt der Politischen Entscheidung zu stehen hat.

Nun zu unserer Ortsgruppe:

Unser KAB-Ortsverband wurde am 02. Sept. 1888 mit einer Sparkasse und einem Konsumverein gegründet und unter den Schutz des hl. Josef gestellt. Der Verein nannte sich damals „Katholischer Arbeiterverein und hatte seinen Sitz in Wilhelmsthal. Initiatoren waren die beiden großen sozialen Priester Johann und Andreas Leisner – seinerzeit Pfarrer und Kaplan in Lahm. Unsere KAB Wilhelmsthal zählt zu den ältesten Ortsgemeinschaften Süddeutschlands. Der Katholische Arbeiterverein war führend und beispielgebend für den gesamten Frankenwald und für die Erzdiözese Bamberg. Die Ortsgemeinschaft hat sich immer aktiv im pfarrlichen Leben bestätigt und viele Impulse ausgelöst. Es ist eine aktive Gruppierung innerhalb unserer Gemeinde St. Josef und besteht zurzeit aus 73 Mitgliedern.

Neben der thematischen Arbeit und Bildungsangeboten legt unser KAB-Ortsverband großen Wert auf Geselligkeit und Gemeinschaft. Nicht zuletzt engagieren wir uns im kirchlichen Leben unserer Gemeinde z.B. durch Sammlungen für Caritas, Teilnahme an Gottesdiensten, Wallfahrten und Andachten oder der Gestaltung der Adventsfeier. Die KAB-Radwallfahrt alle Jahre nach Vierzehnheiligen gehört ebenfalls mit dazu. Ebenso gestalten wir einen Teppich an Fronleichnam, helfen beim Erntedank, gestalten einen Kreuzweg sowie Maiandachten usw.

Zu unserer KAB-Wilhelmsthal gehört auch ein eigenes Vereinshaus, das mit einer Gastwirtschaft, Vereinszimmer und Saal versehen ist. Aber wer ein Gebäude zu unterhalten hat, weiß auch, daß Renovierungen vorzunehmen sind. So werden z.Zt. der KAB-Saal, Stromanlage im Saal, die Fenster und auch die Sanitären Anlagen erneuert bzw. modernisiert und renoviert, um hier Veranstaltungen für kleine und große Gesellschaften zu ermöglichen. Begonnen wurde 2009 mit Erstellung der Finanzierung, um das Projekt auch dementsprechend durchführen zu können. Aber eine Renovierung dieses Hauses kann nur mit Hilfe von freiwilligen, ehrenamtlichen und interessierten Menschen gelingen, wofür schon jetzt ein herzliches Vergelt´s Gott zu sagen ist für die bislang geleistete Unterstützung. Unser Ziel ist es 2013 zu unserem 125-jährigen KAB-Jubiläum Wilhelmsthal mit der Renovierung fertig zu sein.

Wollen Sie Mitglied werden?

Als KAB-Mitglied erhalten Sie noch folgende Zusatzangebote:

  • Beratung und kostenlose Hilfe für Versicherte und Rentner z.B. Beschaffung und Zusammenstellung von Unterlagen
  • Ausfüllung von Renten- und Kontenklärungsanträgen
  • Konflikte am Arbeitsplatz: z.B. Mobbing
  • Rat und Hilfe für Arbeitslose Jugendliche und Erwachsene
  • Rechtschutz Rat – Hilfe – Vertretung bei arbeitsrechtlichen Angelegenheiten bis zur 1. Instanz
  •  Freizeitangebote usw.

Kontaktadressen:

  • Präses : Pfarrer Sven Raube 
  • 1. Vorsitzender: Reinhold Dietrich Tel. 09260/438
  • 2. Vorsitzender: Georg Schönmüller Tel. 09260/1773
  • 1. Vorsitzende: Evi Schönmüller Tel. 09260/1773
  • 2. Vorsitzende: Erika Appelius Tel. 09260/1055
  • Kassier: Anton Pietz  Tel. 09260/884
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.