Aktuelles | Information | Mitarbeiter | Kirche | Gremien | Gemeindeleben | Kindergarten | Kontakt
Boxbild
  Druckversion   Seite versenden

Frauenschola

Gruppe Frauenschola
Gruppe Frauenschola
Die Anfänge der Frauenschola reichen zurück bis zum November 1979. Auf Anregung des damaligen Seelsorgers, Pfarrer Rudolf Klemenz und der Pfarrhaushälterin Marga Bähr, erklärten sich 8 Frauen bereit, die Gottesdienste gesanglich mitzugestalten. Anfänglich waren dies noch einstimmig gesungene Psalmen und einfache Hymnen. Durch den Eintritt von weiteren Sängerinnen konnten bereits am weißen Sonntag 1980 die ersten zweistimmigen Lieder vorgetragen werden. Von Anfang an leitete Hans Pittroff, der seit Oktober 1977 als Dirigent und Organist in St. Josef wirkt, die nun regelmäßig stattfindenden Singproben; zunächst in der Kirche, später im örtlichen Schulhaus.

Nachdem immer mehr sangesfreudige Frauen sich dazugesellten, wagte man sich dann auch an schwierigeres, mehrstimmiges Liedgut heran. Das damit gestiegene Niveau blieb den Zuhörern nicht verborgen und so kam es, dass sich die Frauenschola zu einer festen Größe in der Pfarrei etablieren konnte. Zwischen den ´80ern und Mitte der ´90er Jahre stieg die Mitgliederzahl auf bis zu 24 Frauen an. Gerade in dieser Zeit waren bei vielerlei Anlässen und Festlichkeiten die Sängerinnen mit von der Partie. Der gestiegene Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad führte sie mit Ihren diversen Auftritten sogar über die Pfarrei- und Landkreisgrenzen hinaus.

Nach Höhen und auch Tiefen, die es im Laufe der folgenden Jahre zu verarbeiten galt, präsentiert sich die Frauenschola zum gegenwärtigen Zeitpunkt immer noch als erprobtes und zuverlässiges Team. Sowohl in Trauer als auch in Freude werden regelmäßig die Gottesdienste, Andachten, Musikvespern feierlich mitgestaltet.

Damit die Frauenschola der Pfarrei auch über weitere Jahre erhalten bleibt sind Nachwuchssängerinnen jederzeit willkommen.

Die Singproben finden außerhalb der Ferienzeit immer am Donnerstag von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr im 1. Stock im ehemaligen Schwesternhaus statt.

Unverbindliche Probenbesuche für Interessierte und Neueinsteiger – auch aus Nachbarpfarreien – sind jederzeit möglich.

Ansprechpartner: Chorleiter Hans Pittroff
e-Mail: hans.pittroff@t-online.de

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.